Auf einer Fläche von rund 3.000 qm bietet die Orchideengärtnerei Currlin in Welbhausen bei Uffenheim über 1.500 Orchideenarten an und zählt zu der Topgruppe der Branche. Franz Zeuner, der den Familienbetrieb leitet, beliefert Kunden in ganz Deutschland und im benachbarten Ausland.
Auf einer Fläche von rund 3.000 qm bietet die Orchideengärtnerei Currlin in Welbhausen bei Uffenheim über 1.500 Orchideenarten an und zählt zu der Topgruppe der Branche. Franz Zeuner, der den Familienbetrieb leitet, beliefert Kunden in ganz Deutschland und im benachbarten Ausland.

Orchideengärtnerei Currlin – eine Spitzenposition

Über 1.500 verschiedene Orchideenarten hat Currlin im Angebot, auch seltene und wertvolle Pflanzen. Dies ist ein extrem breites Spektrum von botanischen Spezialitäten für das Gewächshaus, die Orchideenvitrine oder das Terrarium und von prächtigen Blüten für das Blumenfenster, den Wintergarten und die Fensterbank.

Franz Zeuner bezeichnet seinen Betrieb in Welbhausen, einem Uffenheimer Ortsteil, schlicht als „Orchideengärtnerein“. Tatsächlich zählt er mit dieser überwältigenden Angebotsfülle und dem ausgeprägten Fach-Know-how zu den vier, fünf marktführenden Unternehmen in Deutschland, die diese exotischen Gewächse züchten und handeln. In internationalen Fachkreisen und bei den Liebhabern und Freunden der Orchideen hat Currlin den Ruf einer ersten Adresse.

Diese Spitzenposition hat sich Currlin in gut 25 Jahren erarbeitet. Welbhausen ist der Firmensitz von Anfang an. Mitte der 80er Jahre haben Wilhelm und Ilse Currlin die Orchideengärtnerei in der Hauptstraße gegründet und alsbald um die Gewächshäuser im Seeweg erweitert. Hier steht jetzt eine Gewächshausanlage von rund 3.000 qm Fläche. Unter den Bedingungen eines tropischen Klimas mit hohen Temperaturen und entsprechender Luftfeuchtigkeit gedeihen im Urwaldhaus die Orchideen zusammen mit Begleitpflanzen wild wie in der Natur ihrer Ursprungsländer in Asien und Lateinamerika.

Zum Jahresbeginn 2004 haben Franz und Susanne Zeuner das Geschäft von den Currlins übernommen und führen es als „richtigen Familienbetrieb“, in dem auch die Eltern Helmut und Gertrud Zeuner und der Bruder Johannes mitarbeiten. Franz Zeuner ist gelernter Forstwirt und damit ein Quereinsteiger wie viele Orchideenzüchter – und er teilt ihre Begeisterung und Leidenschaft. Vor allem aber ist er ein ausgewiesener Fachmann und Spezialist.

Die Orchideengärtnerei Currlin ist in der Zucht engagiert und verkauft die exotischen Pflanzen an Privatkunden, die aus ganz Deutschland und dem benachbarten Ausland den Weg nach Welbhausen finden. Sie beliefert auch den Großmarkt in Ulm und ist auf den wichtigen Fachmessen präsent. Daneben betreibt Franz Zeuner einen Onlineshop, der von Kunden im In- und Ausland frequentiert wird. Soweit die strengen Regelungen des grenzüberschreitenden Handels dies erlauben, liefert Franz Zeuner bis in die Ostblockländer, in denen der Markt regelrecht boomt. Tipps zu den Pflanzen und ihrer Pflege gibt es nicht nur auf der Internetseite, fachliche Beratung wird vor allem vor Ort groß geschrieben. Welbhausen ist auch eine beliebte Station für Besuchergruppen, für die ein eigenes Café eingerichtet ist.