Die XXXLutz-Gruppe hat sich für Uffenheim-Langensteinach als Logistikstandort entschieden. In der ersten Stufe wurde das Zentrallager der Marke MömaX errichtet: 50.000 qm Lagerfläche und 100 neue Arbeitsplätze. In der gleichen Dimension folgt das Logistikzentrum einer anderen Marke der Unternehmensgruppe. Die Flächen sind erworben, Optionen ermöglichen die weitere Expansion.
Die XXXLutz-Gruppe hat sich für Uffenheim-Langensteinach als Logistikstandort entschieden. In der ersten Stufe wurde das Zentrallager der Marke MömaX errichtet: 50.000 qm Lagerfläche und 100 neue Arbeitsplätze. In der gleichen Dimension folgt das Logistikzentrum einer anderen Marke der Unternehmensgruppe. Die Flächen sind erworben, Optionen ermöglichen die weitere Expansion.

XXXLutz-Gruppe in Uffenheim-Langensteinach – Doppelsieg für den Standort

Bei der XXXLutz-Gruppe hat alles eine bestimmte Dimension: XXXL ist geradezu das Geschäftsprinzip des Unternehmens, das in Österreich, Deutschland, Tschechien, Ungarn und der Slowakei Einrichtungshäuser unter verschiedenen Marken betreibt: XXXLutz, Neubert, Hiendl, Mann Mobilia und MömaX sind die bekanntesten. Sie haben in der Regel den Zusatz XXXL. Die Marke MömaX ist als>trendig und modern, mit einem Super-Preis-Leistungs-Verhältnis und qualitativ hochwertiger Ware positioniert.

MömaX-Zentrallager

Im Industriepark Uffenheim-Langensteinach wurde das Zentrallager der Marke MömaX um die Jahreswende 2008/2009 in einer generalstabsmäßig geplanten Rekord-Bauzeit errichtet, so dass das Logistikzentrum in der XXXL-Dimension von 50.000 qm Lagerfläche im Mai 2009 in Betrieb genommen werden konnte.

Für Dr. Rudolf H. Christa, Geschäftsführer in der XXXLutz-Gruppe, zählen drei wesentliche Gründe für die Standortentscheidung:

  1. Die Zentralität von Uffenheim-Langensteinach. „Die Lage an der Nord-Süd-Achse A 7 mit der Direktanbindung über die Anschlussstelle 106 ist ideal für ein Unternehmen, dessen Vertriebsnetz von Österreich bis Norddeutschland reicht, um alle Filialen im 24-Stunden-Sprung zu erreichen.“
  2. Das Mitarbeiterpotenzial. „Die XXXLutz-Gruppe setzt in der Personalpolitik auf leistungsbereite, einsatzmotivierte, zuverlässige und firmentreue Mitarbeiter als eine Säule für den Unternehmenserfolg. Dieses Potenzial ist in der Region vorhanden. Die Menschen bringen diese Qualitäten mit.“
  3. Die Entscheidungskompetenz vor Ort. „Der Bürgermeister und die Verwaltung der Stadt Uffenheim haben unternehmensorientiert und betriebsfreundlich entschieden und die zuständigen Behörden eingebunden. Auf ihre Aussagen war absolut Verlass, ihre Zusagen wurden Punkt für Punkt eingehalten, alles hat perfekt funktioniert. Auch wir haben unsere Zusagen eingehalten oder übertroffen. Statt der geplanten 70 bis 80 Arbeitsplätze haben wir über 100 geschaffen.“

Der Erfolg geht weiter

Die positiven Standorterfahrungen haben die Basis der Zusammenarbeit gelegt. Das nächste Investitionsvorhaben kann folgen. Die XXXLutz-Gruppe hat von der Stadt Uffenheim das Areal westlich des MömaX-Zentrallagers erworben. Geplant ist auch hier ein Logistikzentrum für eine Marke der XXXLutz-Gruppe in einer Dimension wie der Gebäudekomplex von MömaX: 50.000 qm Lagerfläche.

Das dynamische Wachstum der Unternehmensgruppe geht weiter: Drei MömaX-Filialen werden noch im Jahr 2009 eröffnet. Die außergewöhnlich erfolgreiche Expansionsstrategie erfordert geradezu Investments in eine zentrale Logistik und Distribution. Als Standort ist Uffenheim-Langensteinach dafür prädestiniert – vor allem dank der positiven Erfahrungen beider Partner bei der bisherigen Zusammenarbeit.