Das Industrie- und Gewerbegebiet Uffenheim-Langensteinach hat eine Direktanbindung an die A 7. Die Anschlussstelle 106 liegt in unmittelbarer Nähe zu den Betrieben. Voraussichtlich ab Mitte 2010 stehen wieder freie Flächen zur Verfügung.
Das Industrie- und Gewerbegebiet Uffenheim-Langensteinach hat eine Direktanbindung an die A 7. Die Anschlussstelle 106 liegt in unmittelbarer Nähe zu den Betrieben. Voraussichtlich ab Mitte 2010 stehen wieder freie Flächen zur Verfügung.

Industrie- und Gewerbegebiete Uffenheim – Infrastruktur und Verkehrsanbindung

Die Infrastruktur der Stadt Uffenheim wird allen Anforderungen eines möglichen Mittelzentrums gerecht. Wesentliche Einrichtungen sind drei Kindergärten, die Grund- und Hauptschule, die weiterführenden Schulen (Gymnasium, Real-, Fachoberschule) und Bildungseinrichtungen, das Krankenhaus, die Fach- und Allgemeinärzte, die Senioreneinrichtungen, der vielfältige Einzel- und Fachhandel, Verwaltungs- und Dienstleistungsstrukturen.

Wasser und Energieversorgung: Stadtwerke Uffenheim,
Gasversorgung: Erdgas Uffenheim GmbH & Co. KG,
Abwasserentsorgung: Vollbiologische Kläranlage mit ausreichender Kapazität, erfüllt die strengen Anforderungen der heutigen Abwassertechnik.

Die Stadt Uffenheim hat darüber hinaus im Jahr 2001 die ISU – Industrieanlagenvermietung Stadt Uffenheim GmbH mit der Zielsetzung gegründet, Impuls zu weiteren Aktivitäten in diese Richtung zu geben.

Verkehrsanbindung

A 7 Flensburg – Würzburg – Ulm in ca. 4 km Entfernung zur Innenstadt und den Gewerbegebieten Uffenheim-Nord und Uffenheim-Süd,  Industriegebiet Uffenheim-Langensteinach unmittelbar an der Anschlussstelle 106

B 13 Würzburg – Ansbach – München mit innerörtlicher Führung

Bahnhof Uffenheim an der Bundesbahnhauptstrecke Würzburg – Ansbach – München (Anbindung an die überregionalen Verbindungen und den regionalen VPN, Industriegleisanschluss in Uffenheim-Nord)

Gewerbesteuer

Der Gewerbesteuer-Hebesatz beträgt 340 v. H. (Stand 01.08.2009).