Standortqualitäten durch A-7-Direktanbindung: Der Industrie- und Gewerbepark Gollhofen-Ippesheim eignet sich für Lager-/Logistik-/Transportunternehmen, für Betriebe des produzierenden Gewerbes und der Dienstleistung. Zum Kernbestand zählt der Autohof.
Standortqualitäten durch A-7-Direktanbindung: Der Industrie- und Gewerbepark Gollhofen-Ippesheim eignet sich für Lager-/Logistik-/Transportunternehmen, für Betriebe des produzierenden Gewerbes und der Dienstleistung. Zum Kernbestand zählt der Autohof.

Industrie- und Gewerbepark Gollhofen-Ippesheim: Flächenangebote unmittelbar an der A 7

Die A 7 bildet die unmittelbare westliche Grenze des Industrie- und Gewerbeparks Gollhofen-Ippesheim. Er liegt im direkten Schnittpunkt der A-7-Anschlussstelle 105 Gollhofen und der B 13 Würzburg – Ansbach. Die Lage und Infrastruktur schaffen eine exzellente Verkehrsanbindung an das überregionale Fernstraßennetz: Das Autobahnkreuz Feuchtwangen (A 6 Nürnberg – Heilbronn –Mannheim) ist rd. 40 km und das Autobahnkreuz Biebelried (A 3 Nürnberg – Frankfurt) rd. 20 km entfernt.

Flächenangebot

Der Industrie- und Gewerbepark „Gollipp“ umfasst eine Gesamtfläche von 620.000 qm. Davon sind rund 300.000 qm erschlossen und zu wesentlichen Teilen bebaut. Der Zweckverband „Gollipp“ als Eigentümer verfügt über ein Flächenangebot von 97.000 qm. Hinzu kommt ein Flächenangebot von 50.000 qm aus privatem Besitz. Die aktuell verfügbaren Gewerbegrundstücke sind voll erschlossen bzw. kurzfristig investorenbezogen und bedarfsgerecht erschließbar. Die benötigen Grundstücksflächen werden nach Größe und Zuschnitt den Anforderungen der Investoren entsprechend zur Verfügung gestellt.

Grundstückspreis

Der Zweckverband bietet die voll erschlossenen Gewerbeflächen im Industriepark Gollhofen-Ippesheim grundsätzlich zu einem außerordentlich attraktiven Preis an. Die Preisgestaltung orientiert sich an der konkreten Nutzung, der benötigten Fläche, dem Zuschnitt des Grundstückes und der erforderlichen bedarfsgerechten internen Erschließung.

Gewerbesteuer

Der Gewerbesteuer-Hebesatz beträgt 320 v. H. (Stand 01.08.2009).

Internet

Ein schneller Internetzugang über die Deutsche Telekom AG mit 3.000 Kbit/s steht im Gewerbegebiet zur Verfügung.

Bundesbahn

Ein Gleisanschluss an die Bundesbahnhauptstrecke Würzburg – Ansbach – München kann bei einer zwingenden Bedarfsvoraussetzung unter Kostenträgerschaft des Nutzers für das Zweckverbandsgebiet geschaffen werden. Über den Bahnhof Uffenheim erfolgt die Anbindung an das überregionale Schienennetz und den regionalen Verbund der VGN in den Ballungsraum Nürnberg.

Standortqualitäten

Der Industrie- und Gewerbepark Gollhofen-Ippesheim bietet die folgenden wesentlichen Standortvorteile:

  • äußerst günstige Grundstückspreise
  • exzellente Verkehrsanbindung durch A-7-Autobahnanschluss
  • Planungssicherheit durch rechtsgültige Bebauungspläne
  • konjunkturstabiles Umfeld mit Unternehmen aus Logistik, Produktion und Dienstleistung
  • Erweiterungsoptionen durch weitere umfangreiche Plan- und Dispositionsflächen
  • hervorragende Infrastruktur, Wohn- und Lebensqualität
  • qualifiziertes Arbeitskräftepotenzial
  • Beratungs- und Entscheidungskompetenz direkter Ansprechpartner
  • Fördermöglichkeiten z. B. auf der Basis der „Bayerischen regionalen Förderprogramme“ für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) bis 250 Beschäftigte

Zweckverband Industrie- und Gewerbepark Gollhofen-Ippesheim – Mitgliedsgemeinden: Ergersheim, Gollhofen, Hemmersheim, Ippesheim, Markt Nordheim, Oberickelsheim, Simmershofen, Weigenheim

Übersicht der Gewerbeflächen

Damit Sie sich einen Überblick über die verfügbaren Gewerbeflächen und die benachbarten Unternehmen verschaffen können, haben wir für Sie eine interaktive Übersichtskarte erstellt.

Zur Übersicht Gewerbeflächen