Standortfaktor Lebensqualität

Lebensqualität setzt intakte Strukturen voraus. Die Qualität eines Wirtschaftsstandorts ist abhängig von der Qualität des Lebensraums. Franken West hat die Vorzüge der intakten Strukturen eines ländlichen Raumes.

Umwelt und Natur

Umwelt und Natur sind in dem stabilen Gleichgewicht, das der sorgsame Umgang mit Grund und Boden und die Pflege der Landschaft über einen langen Zeitraum bewirkt. Sie haben nicht die Belastungen und Zerstörungen industrieller Ballungsräume. Die landwirtschaftliche Nutzung von Umwelt und Natur ist der Garant für einen intakten und stabilen Lebensraum. Früher als anderswo und intensiver wurde dem Gewässerschutz in der Region Bedeutung beigemessen.

Gesundheit und Vorsorge

Die regionalen Strukturen für die Gesundheit und Vorsorge sind komplett: Die Erst- und Grundversorgung leistet das Klinikum Uffenheim als Teil der Kliniken des Landkreises Neustadt a. d. Aisch – Bad Windsheim mit den mit Fachärzten für Innere Medizin, Chirurgie und Gynäkologie und der geriatrischen Abteilung. Niedergelassene Allgemein- und Fachärzte  in den Städten und Gemeinden gewährleisten die wohnortnahe medizinische Versorgung. Leistungsfähige Einrichtungen der Seniorenbetreuung sind vorhanden.

Handel und Versorgung

Die komplette Angebotsbreite bietet der Fach- und Einzelhandel, die Einkaufcenter, die Lebensmittel- und Verbrauchermärkte sowie die Discounter und Filialisten. In einzelnen Orten bestehen Dorfläden und zusätzlich bedienen mobile Verkaufeinrichtungen die Bürger/-innen vor Ort regelmäßig mit Artikeln des täglichen Bedarfs.

Regionale Produkte

Über die Direktvermarktung bestehen vielfältige Möglichkeiten, Lebensmittel und andere Produkte unmittelbar bei den Erzeugern zu erwerben. Das sichert neben der Preiswürdigkeit die Zuverlässigkeit der Qualität und der Anbaumethoden.