Umwelt und Natur – intakte Strukturen, wertvoller Lebensraum

Franken West: Umwelt und Natur sind in dieser Region in einem stabilen Gleichgewicht. Der sorgsame Umgang mit Grund und Boden und die Pflege der Landschaft über einen langen Zeitraum haben dies bewirkt. Die Umwelt hat nicht die Belastungen und Zerstörungen industrieller Ballungsräume. Die landwirtschaftliche Nutzung der Natur ist der Garant für einen intakten und stabilen Lebensraum. Früher und intensiver als anderswo wurde dem Gewässerschutz in der Region Bedeutung beigemessen.

Das Gebiet der Kommunalen Allianz Franken West ist spannungsvoll gegliedert: Der Naturpark Steigerwald reicht bis in den nordöstlichen Teil zwischen dem Bullenheimer Berg und Markt Nordheim, im Süden erstrecken sich die Ausläufer des Naturparks Frankenhöhe bis nach Burgbernheim und Steinach. Einhundert bis einhundertfünfzig Meter erheben sich die markanten bewaldeten Keuprstufen aus dem Vorland.

Zwischen den beiden Naturparks liegen die Ebenen von Gollachgau, Windsheimer Bucht, Rothenburger Landwehr und Freudenbacher Platte, die Talsysteme von Gollach und Steinach gliedern die Landschaft. Wald, Grünland und Ackerfläche sind unterschiedlich verteilt, Landwehr und Freudenbacher Platte haben einen höheren Waldanteil, mehr Grünland findet sich in der Windsheimer Bucht als im ertragsreichen Gollachgau, auf dessen flachwelligen Lagen der Ackerbau mit Getreide und Zuckerrüben dominiert. 

Der wertvolle Bestand dieses Lebensraums im Allianzgebiet bzw. in der unmittelbaren Nachbarschaft ist über größere Bereiche durch das deutsche und europäische Naturschutzrecht gesichert. Dazu gehören vor allem die Wälder und Streuobstanlagen der Naturparks von Frankenhöhe und Steigerwald, die Wälder auf dem Gipskeuper der Windsheimer Bucht und der Freudenbacher Platte sowie das Taubertal. Selbst weite Bereiche des offenen, durch Ackerbau bestimmten Gollachgaus sind aufgrund des Vorkommens der Wiesenweihe als Vogelschutzgebiet nach europäischem Recht ausgewiesen. Die Gipshügel in der „Höllern“ bei Markt Nordheim z. B. sind ein geschütztes Rückzugsgebiet der Steppenflora und -fauna.

Dies zeigt den Reichtum einer wertvollen Vielfalt von Umwelt und Natur. Die intakten Strukturen bieten gute Voraussetzung für Bürger/-innen und Familien, die in diesem Gebiet wohnen und arbeiten, und für Menschen, die in der Region Erholung suchen.