Claus Grammetbauer
Claus Grammetbauer ist Bäckermeister und hat mit 32 Jahren von seinem Vater Franz das Geschäft übernommen – Beispiel einer geglückten Betriebsnachfolge. Seit 2004 ist Claus Grammetbauer auch stellvertretender Kreishandwerksmeister.

Chancenregion für Handwerk & Handel

Sonntagmorgen, Uffenheim, Kreisverkehr, Gewerbegebiet Süd: Eine kleine Autoschlange zwischen Baustoffmarkt und Reifenhandel. Aber es geht fix.  Claus Grammetbauer steht selbst am Verkaufswagen, der die Woche über die Landgemeinden der Region ansteuert, und bedient. „Frische, richtige Bäckerbrötchen am Sonntag, das bedeutet für mich Lebensqualität“, meint ein Kunde. Bäckermeister Claus Grammetbauer hat den Sonntagsverkauf schon vor Jahren organisiert, als das noch die ganz große Ausnahme war. Offenbar mit Ideen hat er sich gegen die Konkurrenz von Discountern und Filialisten behauptet.

Der entscheidende Schritt war für ihn der Bau eines Backhauses im Uffenheimer Gewerbegebiet Süd. Es ging 1997 in Betrieb, bald nachdem er 1996 mit 32 Jahren das Geschäft von seinem Vater Franz übernommen hatte. Die angestammte Bäckerei in der Luitpoldstraße besteht weiterhin. Sie ist ein modernes „Bäcktro“ (Bäcker-Bistro-Café), gebacken wird hier in der Innenstadt von Uffenheim aber nicht mehr. Die Verlagerung der Produktion in das Backhaus hat den Engpass beseitigt, denn die räumlichen Verhältnisse waren nur für eine begrenzte Kapazität ausreichend. Hier kann rationell unter guten Bedingungen für die Mitarbeiter gearbeitet werden.

Die Stadt Uffenheim hat dem Bäckermeister damals die erschlossene Fläche zu einem bezahlbaren Preis überlassen und so den beachtlichen Aufstieg ermöglicht. 75 Mitarbeiter beschäftigt Claus Grammetbauer mittlerweile. Er hat acht Niederlassungen und Verkaufsstellen in der Region um Uffenheim, zwischen Burgbernheim und Ochsenfurt, Kitzingen und Röttingen bzw. Aub. Und er denkt an ein weiteres organisches Wachstum seines Betriebes.

„Wir leben in einer Chancenregion. Handwerk, Handel und Gewerbe haben alle Möglichkeiten!“ Claus Grammetbauer ist davon fest überzeugt. Er hat die Chancen in die Tat umgesetzt. Und er will andere auch davon überzeugen, dass das geht.