Archiv

Archiv · 01. August 2019
Kommunale Allianz A7 Franken West schreibt Integriertes Ländliches Entwicklungskonzept fort Ende Juli kamen dreizehn Stadt- und Gemeinderäte in der Uffenheimer Stadthalle zur Interkommunalen Gemeinderatssitzung zusammen. Allianzmanagerin Nadine Höhne informierte in diesem ungewöhnlichen Sitzungsformat über die Fortschreibung des Integrierten Ländlichen Entwicklungskonzepts (ILEK).

Archiv · 14. März 2019
Seit 2005 arbeiten elf der inzwischen dreizehn Kommunen der Kommunalen Allianz A7 Franken West zusammen. Die Gemeinde Illesheim und der Markt Marktbergel, beide Mitglied in der Verwaltungsgemeinschaft Burgbernheim, schlossen sich 2014 ebenfalls der Allianz an. Seit fast sieben Jahren arbeitet die Allianz mit einer Umsetzungsbegleitung zusammen, welche die Kommunen bei der Projektentwicklung und –umsetzung begleitet. Finanzielle Unterstützung erhalten die Kommunalen Allianzen in Bayern von ...

Archiv · 15. Februar 2019
Meist besteht das Wegenetz derzeit aus Flurwegen, die weniger als drei Meter breit sind. Zudem sind sie nur für Achslasten bis zu fünf Tonnen ausgelegt. Damit stoßen Landwirte mit ihren modernen Landmaschinen an die Grenzen der bisherigen ländlichen Infrastruktur. Kernwegenetze sollen hier Abhilfe schaffen. Erstmals wurde nun im Landkreis Neustadt/Aisch-Bad Windsheim dazu ein vereinfachtes Flurbereinigungsverfahren angeordnet.

Archiv · 05. Dezember 2018
In Illesheim bewegt sich viel! Vor kurzem wurde die Nachbarschaftshilfe gegründet, im Gemeinderat machen sich die Gremienmitglieder Gedanken über den Bau eines Bürgerzentrums und zahlreiche Vereine sowie Arbeitskreise sorgen für ein aktives Gemeindeleben. Die Innenentwicklung ist ein weiteres Themenfeld, welches die Illesheimer bearbeiten, um ihre Gemeinde zukunftsfest aufzustellen und an die gesellschaftlichen Veränderungen anzupassen. In dem Projekt "Innenentwicklungskonzepte" der Kommunalen A

Archiv · 03. Dezember 2018
Die Freude war groß im März diesen Jahres bei der Stadt Burgbernheim und dem Weinparadies Franken! Beide wurden im Rahmen der Premiumstrategie für Lebensmittel in Bayern als Genussort ausgezeichnet! Damit ist es amtlich, in unserer Region ist der Genuss daheim!

Archiv · 29. Oktober 2018
Die strukturellen Veränderungen im ländlchen Raum haben erhebliche, oft problematische Auswirkungen auf die Dorfentwicklung. Um hier entgegenzusteuern, bedarf es einer gezielten Innenentwicklung unter Ausschöpfung der vorhandenen Potentiale, auch um weiterem Landverbrauch entgegenzuwirken. Die Architektin und Planerin Claudia Bindereif stellte in der Bürgerversammlung in Ippesheim die Ergebnisse des Innenentwicklungskonzepts für die Ortsteile Ippesheim, Herrnberchtheim und Bullenheim vor.

Archiv · 25. Oktober 2018
Dorfläden, Bäcker, Metzger, Wirtshäuser, Friseure, Pflegedienstleister, Physiotherapeuten, Floristen, Buchhandlungen, Fachgeschäfte und Handwerksbetriebe aufgepasst! Sie leisten mit Ihrem Unternehmen einen sehr wichtigen Beitrag für eine gute Nahversorgung und damit für mehr Lebensqualität für die Menschen in Dörfern. Deshalb können Sie jetzt vom Amt für Ländliche Entwicklung (ALE) Mittelfranken Unterstützung bei Investitionen bekommen.

Archiv · 12. Oktober 2018
Als erste Kommunale Allianz beantragte die A7 Franken West den Bau von Kernwegen im Vereinfachten Verfahren. Hierbei werden Wege in mehreren Kommunen mit einer Gesamtausbaulänge von fünf bis acht Kilometern in einem Verfahren zusammengefasst. Am gestrigen Abend wurden alle Eigentümer, die Grundstücke im Verfahrensgebiet besitzen, über das geplante Verfahren informiert.

Archiv · 10. Oktober 2018
Bereits im Juli waren die Ergebnisse des Innenentwicklungskonzepts Marktbergel dem Gemeinderat vorgestellt worden. In einer Bürgerversammlung wurden nun die Bürger des Marktes über innerörtliche Entwicklungsmöglichkeiten informiert. Das Konzept ist Grundlage für die Ausweisung eines Sanierungsgebiets. Wer im Sanierungsgebiet, das den Kernort umfasst, eine Imobilie besitzt, kommt in den Genuss einer kostenlosen Beratung für sein Projekt und kann steuerliche Vorteile nutzen.

Archiv · 13. April 2018
Am 11. April 2018 fand das erste ILE-Netzwerktreffen zum Informations- und Erfahrungsaustausch in Roßtal, Mitglied der Kommunalen Allianz Biberttal-Dillenberg, statt. Das Amt für Ländliche Entwicklung Mittelfanken hatte Sprecher und Umsetzungsbegleiter aller mittelfränkischen ILEs, sowie die Regionalmanagements, LAGs und die LEADER-Koordinatoren von Mittelfranken eingeladen.